• hds

Donnerstag, 10.Dezember



Mitten in die Weihnachtsvorbereitungen platzt ein Datum hinein, das so gar nicht in die weihnachtliche Stimmung passen möchte. Und irgendwie doch. Heute vor 72 Jahren, am 10. Dezember 1948 wurde von der Generalversammlung der Vereinten Nationen in Paris die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verkündet. Die UN-Kinder­rechtskonvention wurde 1989 von den Vereinten Nationen verabschiedet und ist die weltweit am meisten gezeichnete Konvention. In Weissenau und Oberhofen gestalte ich seit vielen Jahren am 3. Advent gemeinsam mit Amnesty International einen Gottesdienst zum Tag der Menschenrechte. Auch wieder im Jahr 2020 am 13.12., allerdings muss coronabedingt in diesem Jahr die Kooperation mit Amnesty entfallen. Allerdings werden wir südamerikanische Musik hören, genial von unserem Gitarristen Johannes Deffner vorgetragen. Ich meine, die Menschenrechte haben sehr wohl etwas mit dem zu tun, um was es in der Adventszeit geht.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Obdachlose müssen nicht frieren

Quelle: Schwäbische Zeitung Ravensburg 12.12.2020 Anfrage führt zu längerer Debatte im Sozialausschuss über den Umgang mit Randgruppen Von Anton Wassermann Ravensburg Gibt es in Ravensburg genügend Sc