• hds

Dienstag, 8.Dezember


Prall gefüllt ist das Adventslied "Macht hoch die Tür" mit großen Worten, die es menschlich zu füllen gilt. Eines dieser Worte ist Freundlichkeit.

Freundlichkeit ist Wesenskern. Das heißt nicht, dass jemand, der nicht gerade mit Freundlichkeit gesegnet ist, dieselbe auch nicht erwerben kann. Auch ein grundmürrischer Mensch, der an allem etwas auszusetzen hat, hat seine freundliche Momente. Im Lied wird der große Wunsch besungen: dein Freundlichkeit auch uns erschein … Welche Freundlichkeit wird hier ersehnt? „Das in ihm Gewordene ist das Leben“ heißt es etwas frei übersetzt im Johannesevangelium (1,4). In Christus ist nicht weniger als das Leben erschienen. Wer sich der Lebendigkeit des Christus zuwendet, dessen Freundlichkeit bekommt Strahlkraft.

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen