• hds

Pantalone und Pagliaccio im Gläserwald


Was suchen denn Pantalone und Pagliaccio, die beiden Charakterdarsteller der Commedia dell´Arte zwischen den blankgeputzten Gläsern? Und was soll im Hintergrund der merkwürdige Goldrahmen? Die beiden Figuren stehen für Kunst und Kultur, die es im Moment bekanntlich sehr schwer haben. Wir sehnen uns nach Theater, z.B. nach dem guten alten italienischen Stegreiftheater der Commedia dell`Arte, mit seinen bissigen Intrigen und romantischen Liebesgeschichten, begleitet von musikalischen Einlagen. Wir sehnen uns nach Musik. Auch unsere Kulturkirche Weissenau schweigt seit über einem Jahr. Gerne würden wir Künstler*innen unseren Raum für gepflegte Musik im barocken Milieu zur Verfügung stellen. Leider geht das noch nicht. Mit entsprechendem Abstand scheinen die beiden prägnanten Figuren, der intrigante Pantalone und der stoische Pagliaccio sich bereits für bessere Zeiten warm zu spielen. Noch lassen sich aber keine großen Sprünge machen (brüchiges Glas – brüchige Inzidenz). Doch es gibt Licht am Horizont. Der Goldrahmen mag für bessere Zeiten stehen. Diese wird es geben. Solidarisieren wir uns jetzt schon mit den Kulturschaffenden. Sie haben interessante virtuelle Formate entwickelt. Und besuchen wir nach der Dürrezeit die Veranstaltungen zuhauf …

11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen